Eigentlich hat Jule Urlaub, doch für ihren Freund Gregor „Lou“ Falke macht sie eine Ausnahme. Eine Frau ist verschwunden, und Jule soll sie suchen. Kinderspiel, denkt sie. Doch dann wird die Leiche der Frau in der Donau gefunden und eine mysteriöse Kette taucht auf.

Nicht Jules einziges Problem, denn der Kriminalkommissar Mark Heilig ist wieder in Ulm. Er hat schon vor zehn Jahren für Aufruhr in ihrem Innersten gesorgt.

 

Schließlich stellt sich heraus, dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt, und die Suche nach ihm wird nicht nur ein verbissener Wettkampf zwischen Jule und Mark, sondern auch zu einem Wettrennen gegen die Zeit. Denn das nächste Opfer hat der Mörder bereits auserkoren…

 

Ist es der Streetworker Rafael Winter? Oder doch der smarte Autoverkäufer Ralf Goldmann? Und wer ist der Anrufer, der Jules Nachtruhe stört?

 

Als sie hinter all die Geheimnisse kommt, scheint es zu spät zu sein, denn er hat seine Klauen bereits wieder ausgestreckt...

 

weiter zur Leseprobe